Öffnungszeiten

Kunstbibliothek
Staatliche Museen zu Berlin
Matthäikirchplatz 6, 10785 Berlin
Di – Fr 10:00 – 18:00
Sa – So 11:00 – 18:00

St. Matthäus-Kirche
Matthäikirchplatz, 10785 Berlin
Di – So 11:00 – 18:00

Philharmonie Berlin
Herbert von Karajan Straße 1, 10785 Berlin
Mo – Fr 15:00 – 18:00
Sa – So 11:00 – 14:00
(und zu den Konzerten)

Neue Nationalgalerie
Potsdamer Straße 50, 10785 Berlin
Di, Mi, Fr, Sa, So 10:00 – 18:00
Do 10:00 – 20:00

Staatsbibliothek zu Berlin
Preußischer Kulturbesitz
Potsdamer Straße 33, 10785 Berlin
Mo – Sa 08:00 – 22:00

Kunstgewerbemuseum
Staatliche Museen zu Berlin
Matthäikirchplatz, 10785 Berlin
Di – Fr 10:00 – 18:00
Sa – So 11:00 – 18:00

Future Walk

Die App Future Walk lädt dich ein, das Kulturforum und seine Museen auf eine interaktive Weise zu erkunden. Du wirst von Andrea, einem Kurator aus dem Jahr 2261, kontaktiert und hilfst ihm bei seiner geheimen Mission. Finde mit ihm Kunstwerke, die in seiner Zeit verloren gegangen sind, und schaltet gemeinsam zusätzliche Informationen über die Objekte frei. Die ausgewählten Museumsobjekte, die Gemälde und die Architektur werden mit Augmented Reality Teil der futuristischen Erzählung, während dich der filmische Soundtrack immer tiefer in die Welt des Future Walks eintauchen lässt.

Du kannst in deinem eigenen Tempo an einem oder auch mehreren Tagen die Gemäldegalerie, das Musikinstrumenten-Museum und das Kunstgewerbemuseum nach Hinweisen und Rätseln durchsuchen. Du wählst selber wieviel Zeit du in den einzelnen Museen verbringen möchtest. Schau dich noch etwas um, wenn du Lust hast. Ein Spaziergang durch die Straßen des Kulturforums rundet das Erlebnis ab und zeigt dir noch weitere spannende Ecken zum selbständigen Erkunden.

Wenn du den Future Walk an einem Tag durchspielen möchtest, plane wenigstens 2 bis 3 Stunden hierfür ein. Tickets für die Zeitfenster in den genannten Sammlungen bekommst du vor Ort oder in den Online-Ticketshops der Staatlichen Museen zu Berlin und des Staatlichen Instituts für Musikforschung.

Den Future Walk erhältst du in den App Stores von Apple und Android zum kostenfreien Download für dein Smartphone.

Weiterführende Informationen: www.smb.museum/future-walk.

Die Future Walk-App wird gefördert durch:
Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
Museum4punkt0
BKM Neustart Kultur
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Eintritt frei*

Der Eintritt zu den Ausstellungen und Veranstaltungen ist (bis auf die Sammlung der Neuen Nationalgalerie) kostenfrei. Für den Besuch der Ausstellung in der Kunstbibliothek ist die Buchung eines Zeitfenstertickets notwendig. Für den Besuch der Sammlungspräsentation in der Neuen Nationalgalerie ist die Buchung eines Zeitfenstertickets verbunden mit der Buchung eines Tickets notwendig. Beides können Sie hier reservieren bzw. buchen.

Anmeldung zu den Veranstaltungen unter info@utopie-kulturforum.berlin.

Barrierefreiheit

Die Ausstellungen in der Kunstbibliothek, der Philharmonie Berlin, der Neuen Nationalgalerie sowie die Installation im Kunstgewerbemuseum sind für Rollstuhlfahrer:innen zugänglich. Die Ausstellung in der St. Matthäus-Kirche befindet sich auf der Empore und ist nicht für Rollstuhlfahrer:innen erreichbar. Der Zugang zur Staatsbibliothek zu Berlin erfolgt ab September über den nicht barrierefreien Seiteneingang. Alternativ sind die Inhalte der Ausstellungen auf dieser Webseite abrufbar.

Anfahrt

U-Bahn: U2 (Potsdamer Platz)

S-Bahn: S1, S2, S25 (Potsdamer Platz)

Bus: M29 (Potsdamer Brücke), M41 (S+U Potsdamer Platz oder S Potsdamer Platz/Voßstr.), M48,
M85 (Kulturforum) oder 200 (Philharmonie)

PKW: Auf dem Gelände stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Parkmöglichkeiten im Sony Center sowie in den Potsdamer Platz Arkaden (Einfahrt der Tiefgarage
am Reichpietschufer).

Kontakt

Bei Fragen und Anmerkungen rund um Ihren Ausstellungs- und Veranstaltungsbesuch wenden Sie sich bitte an: info@utopie-kulturforum.berlin. Bitte richten Sie Ihre Presseanfragen an pressestelle@hv.spk.de.

COVID-19

Für den Besuch der Ausstellungen im Rahmen von „Utopie Kulturforum“ in den einzelnen Stationen gelten folgende Regelungen:

Maske tragen

In den Gebäuden der einzelnen Stationen besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske.
Die Maskenpflicht gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr; für Personen, die ärztlich bescheinigt auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer Behinderung keine medizinische Gesichtsmaske tragen können; gehörlose und schwerhörige Menschen und Personen, die mit diesen kommunizieren, sowie ihre Begleitpersonen.

Abstand halten

Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ein und vermeiden Sie direkten Körperkontakt. Ausgenommen sind Personen, die sich einen Haushalt teilen.

Keine Testpflicht

Für den Ausstellungsbesuch ist kein negatives Testergebnis erforderlich.

Zeitfensterticket

Für die Ausstellung in der Kunstbibliothek und der Neuen Nationalgalerie ist die Buchung eines Zeitfenstertickets notwendig.

Für den Besuch der Veranstaltungen im Rahmen von „Utopie Kulturforum“ gelten folgende Regelungen:

3G’s (Geimpft – Genesen – Getestet)

Besucher:innen müssen einen Impf- oder Genesenennachweis oder einen negativen Corona-Schnelltest (PCR oder Antigen) vorlegen. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.

Maske tragen

In Innenräumen besteht grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske. Sofern der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird, darf diese auf dem zugewiesenen Sitzplatz abgenommen werden.

Abstand halten

Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ein und vermeiden Sie direkten Körperkontakt. Ausgenommen sind Personen, die sich einen Haushalt teilen.

Erhebung von Kontaktdaten

Zur schnellen Nachverfolgung möglicher Infektionsketten besteht die Pflicht, die Anwesenheit der Teilnehmer:innen zu dokumentieren. Die Erfassung der Kontaktdaten kann beim Ticketkauf durch die Nutzung digitaler Anwendungen oder durch den Eintrag in Listen erfolgen. Die persönlichen Daten werden ausschließlich für die behördliche Kontaktnachverfolgung erhoben und werden nach vier Wochen automatisch gelöscht.

Es gelten die Hygiene- und Infektionsschutzrahmenkonzepte der jeweiligen Veranstaltungsstätten.

Ein Projekt von:

Gefördert durch:

In Kooperation mit:

Erlauben Sie Drittanbieter-Inhalte, um die interaktive Karte anzuzeigen.

Kunstbibliothek

St. Matthäus-Kirche

Philharmonie Berlin

Neue Nationalgalerie

Staatsbibliothek zu Berlin

Kunstgewerbemuseum

Landmarken